Dissertation

Markteinführung von Produktinnovationen in der Medizintechnik.

Eine empirische Untersuchung zur Ausgestaltung des Kommunikations-Mix

Die Misserfolgsquote bei Innovationen liegt bei 50 – 80 %, weshalb Unternehmensleitende ein großes Interesse daran haben, mögliche Erkenntnisse zur erfolgreichen Markteinführung neuer Produkte zu generieren. Durch Vertrauen können kundenseitig empfundene Unsicherheiten gegenüber innovativen Produkten reduziert und die Kaufbereitschaft gesteigert werden. Einen wesentlichen Beitrag leistet hierzu die Kommunikation.

Ziel der Untersuchung war es, einen optimalen Vertrauenskommunikations-Mix auszugestalten, der die Einführung neuer Produkte auf dem Markt erfolgreich unterstützt. Es wurden verschiedene Käufertypen identifiziert, die jeweils unterschiedliche Anforderungen an die Ausgestaltung eines Vertrauenskommunikations-Mixes stellen. Auf diese Weise konnten praxisnahe Handlungsempfehlungen abgegeben werden.